Rabbit Hole - Neue Wege

Rabbit Hole - Neue Wege

Einst führten Becca Corbett (Nicole Kidman) und ihr Mann Howie (Aaron Eckhart) eine echte Bilderbuchehe: Sie waren so glücklich wie am ersten Tag und lebten mit ihrem aufgeweckten Sohn Danny in einem schönen Haus. Dann aber kam der Junge bei einem Autounfall ums Leben. Seither ist nichts mehr, wie es einmal war. Acht Monate sind inzwischen vergangen, aber eine Überwindung der Trauer scheint noch lange nicht in Sicht. So sehr Becca und Howie sich auch bemühen, zu einer Normalität zurückfinden - immer wieder bricht die Erinnerung an ihren schmerzvollen Verlust durch. Auch ihre Beziehung leidet unter der Situation, die Ehe beginnt zu bröckeln. Die Nachricht, dass Beccas unstete Schwester Izzy (Tammy Blanchard) ein Kind erwartet, macht die Sache nicht einfacher. Während Howie in einer Therapiegruppe Hilfe sucht, bringt seine Frau den Gesprächsrunden mit anderen trauernden Eltern nur Sarkasmus und Spott entgegen. Sie versucht auf eine andere, ungewöhnliche Weise den Schicksalsschlag zu verarbeiten. Wie von einem inneren Zwang getrieben, beobachtet und verfolgt sie den angehenden College-Studenten und passionierten Comicautor Jason (Miles Teller) - jenen Menschen also, der mit seinem Wagen den kleinen Danny tödlich verletzte. Die Gespräche mit Becca scheinen auch ihm zu helfen, die Geschehnisse zu verarbeiten und mit seinen nagenden Schuldgefühlen fertig zu werden. Als jedoch Howie zufällig von den heimlichen Treffen erfährt, ist er zunächst außer sich vor Enttäuschung und Schmerz. Regisseur John Cameron Mitchell wurde vor allem durch die sexuell freizügige, schräg-schrille Liebeskomödie 'Shortbus' bekannt. In 'Rabbit Hole - Neue Wege' zeichnet er ohne Pathos, aber mit großem Feingefühl das Porträt eines trauernden Elternpaars. Der Film erhielt herausragende Kritiken und wurde vom 'Time Magazine' zu einem der 10 besten Filme des Jahres 2010 gekürt. Aaron Eckhart, berühmt durch seine Verkörperung des Harvey Dent in 'The Dark Knight', spielt den trauernden Vater mit eindrucksvoller Zurückgenommenheit. Nicole Kidman erhielt für ihre schauspielerische Leistung mehrere Kritikerpreise sowie Nominierungen für den Golden Globe und den Oscar.

Bewertung

5,0   1 Stimme