Pontypool

Pontypool

Der erfahrene Radiomoderator Grant Mazzy hat gerade eine neue Stelle angetreten. Sein neuer Radiosender, für den er die Morgenshow moderiert, befindet sich im Keller einer alten Kirche in einem kleinen kanadischen Städtchen namens Pontypool. Eines Morgens erreichen immer mehr erschreckende Meldungen das Studio: Bei einer Massenunruhe explodierte eine Arztpraxis und Pontypools Straßen werden von Menschenmengen überfüllt, die sich gegenseitig zerfleischen. Mazzy und seine Kolleginnen Sydney und Laurel-Ann versuchen, die Geschehnisse anhand von Zuhöreranrufen und durch Gespräche mit ihrem Außenreporter Ken zu rekonstruieren. Dieser ist vor Ort und bangt selbst um sein Leben. Die betroffenen Anrufer verwechseln Wörter und reden in unverständlichen Phrasen. Auch Laurel-Ann ist infiziert und wird zur Gefahr für die anderen. Der lokale Arzt John Mendez, dessen Praxis attackiert wurde, eilt zur Hilfe und unterstützt die Redaktion. Er findet eine Erklärung: Ein Virus, der durch bestimmte Worte übertragen wird, hat die Einwohner befallen und zwingt sie zu kannibalischen Verhaltensweisen. Dabei scheint allein die englische Sprache betroffen zu sein. Mazzy, Sydney und Mendez sind bald selbst in höchster Gefahr, denn eine blutverschmierte wilde Menschenmasse hat es geschafft, in die Redaktion einzudringen ... .

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen