Peter Fox live in Berlin

Peter Fox live in Berlin

Mit seiner 'Stadtaffen'-Tour unternahm der 'Seeed'-Sänger und mehrfache ECHO-Preisträger Peter Fox 2009 einen wahren Triumphzug durch deutsche Hallen und Arenen. Höhepunkt waren im Juni und August die vier ausverkauften Open-Air-Konzerte in seiner Heimatstadt Berlin. Mit Hits wie der Ballade 'Haus am See' und seiner Berlin-Hymne 'Schwarz zu Blau' begeisterte er die jeweils 17.000 Fans, die in die Freilichtbühne Wuhlheide gekommen waren. Unterstützt von seine siebenköpfigen Band und der Verstärkung durch die 'Cold Steel Drumline' brachte er die Menge zum Toben. Einzigartig die Atmosphäre mit dem Berliner Himmel, der langsam von Blau zu Schwarz wechselte. Der charismatische Sänger hinterließ nicht nur ein begeistertes Publikum, sondern auch eine euphorische Presse. 'Das Konzert', so schrieb damals eine Berliner Tageszeitung, 'darf man als die gegenwärtig wohl sehenswerteste, stadionkompatible musikalische Live-Darbietung 'Made in Germany' bezeichnen.'

Bewertung

0,0   0 Stimmen