Party Animals - Wilder geht's nicht!

Party Animals - Wilder geht's nicht!

Niemand kennt das College besser als Van Wilder: Er ist mittlerweile im siebten Jahr, berühmt für seine Partys und hat sogar einen eigenen Assistenten für seine vielfältigen Verpflichtungen. Doch Vans bequemes Leben gerät gehörig durcheinander, als sein Vater befindet, dass Sohnemann gefälligst endlich den Abschluss machen soll. Kurzerhand dreht Papa Wilder den Geldhahn zu. Van droht ein unrühmlicher Abschied vom College - ohne Abschluss, vor allem aber ohne zünftige Abschlussparty! Während Van über einer Lösung seines Problems brütet, zerbricht sich der Chefredakteur der College-Zeitung den Kopf über den ewigen Studenten: Für den strebsamen Jungjournalisten gibt es kein größeres Kuriosum als den Party-Experten. Kurzerhand schickt er seine Reporterin Gwen los, um über Van zu berichten. Gwen ist eine ernsthafte Studentin, fest liiert mit einem angehenden Arzt und findet Wilders leichtlebige Einstellung gar nicht komisch. Dementsprechend schlecht kommt der Faulenzer in ihrer Reportage für die College-Zeitung weg. Doch das spornt Van erst recht an: Er beschließt, sein einziges Talent zu Geld zu machen - das Feiern. Fortan hilft er seinen Mitstudenten gegen Bezahlung, die angesagtesten Partys zu organisieren. Dank Vans tatkräftiger Hilfe dürfen sich auch graue Mäuse wie die Computerfreaks der Verbindung Kappa Delta Phi endlich wie richtige Partylöwen fühlen. Es kommt, wie es kommen muss, Van verliebt sich in Gwen und diese nach einigem Zögern auch in ihn. Ihr snobistischer Freund sieht das natürlich gar nicht gern und beschließt, für Vans vorzeitigen College-Rauswurf zu sorgen...

Bewertung

4,8571428571   7 Stimmen