Paper Planes - Träumen Emus vom Fliegen? Paper Planes - Träumen Emus vom Fliegen? Paper Planes - Träumen Emus vom Fliegen? Paper Planes - Träumen Emus vom Fliegen? Paper Planes - Träumen Emus vom Fliegen? Paper Planes - Träumen Emus vom Fliegen? Paper Planes - Träumen Emus vom Fliegen? Paper Planes - Träumen Emus vom Fliegen? Paper Planes - Träumen Emus vom Fliegen? Paper Planes - Träumen Emus vom Fliegen?

Paper Planes - Träumen Emus vom Fliegen?

KiKA Live-TV KiKA 26.05., 14:00 - 15:30 Uhr
FamilienfilmAUS 201490 Minuten 

Manchmal gibt es diesen einen Moment, der ein ganzes Leben verändert - zum Beispiel der sensationelle Flug eines Papierfliegers. Als Dylan so ein Flieger gelingt, wird er von der Magie des Fliegens gepackt und will unbedingt an den australischen Juniorenmeisterschaften für Weitflug teilnehmen. Aber der Weg dorthin ist mühsam. Beobachtungsgabe, Forscherdrang und ein unerschütterlicher Glaube an die eigene Fähigkeit sind gefragt, um die nötige Kunstfertigkeit zu erwerben. Mit seiner Begeisterung steckt Dylan sogar seinen Vater an, der den tragischen Verlust von Dylans Mutter noch nicht verkraftet hat. Bei der australischen Meisterschaft winkt dem Jungen die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Tokio. Für Dylan, der seine Heimat noch nie verlassen hat, eine einmalige Chance. Vor der Entscheidung trifft er die Japanerin Kimi, mit deren Hilfe er den ultimativen Flieger baut. Ein Papierkunstwerk, das ihm die Weltmeisterschaftsteilnahme und - viel besser, ein Wiedersehen mit Kimi beschert.

Festivalteilnahmen und Auszeichnungen: Berlinale - Generation KPlus 2015

Jetzt KiKA einschalten

Bewertung

0,0   0 Stimmen

Darsteller

  • Dylan Ed Oxenbould
  • Jack Sam Worthington
  • Kimi Ena Imai
  • Jason Nicholas Bakopoulos-Cooke
  • Kevin Julian Dennison
  • Maureen Deborah Mailman
  • Großvater Terry Norris
  • Mr. HIckenlooper Peter Rowsthorn
  • Patrick David Wenham

Mitwirkende

  • Regie Robert Connolly
  • Produktion Arenamedia Melbourne
  • Musik Nigel Westlake
  • Kamera Tristan Milani
  • Drehbuch Robert Connolly
    Steve Woreland