Österreichs schockierendste Verbrechen

Österreichs schockierendste Verbrechen

KriminalmagazinA  

Julia Kührer galt fünf Jahre lang als vermisst. Genauso lange lebten ihre Eltern und Angehörigen im Ungewissen. Am 1. Juli 2011 ist das, was ihr Vater bereits vermutet hatte, traurige Gewissheit geworden: Julia ist tot. Ihre sterblichen Überreste wurden in einem Weinkeller auf dem Grundstück von Michael K. in Dietmannsdorf, Niederösterreich gefunden. Kurz nach seiner Verhaftung, wird Michael K. aus Mangel an Beweisen wieder freigelassen ...

Bewertung

0,0   0 Stimmen