Österreichische Hotel-Legenden: Traditionshäuser in Familienhand (2/6)

Österreichische Hotel-Legenden: Traditionshäuser in Familienhand (2/6)

Servus TV Live-TV Servus TV 18.06., 08:10 - 09:10 Uhr
Doku-ReiheA 201760 Minuten 

Hinter diesen Hotels stecken Traditionshäuser und Familien, die für ihre Gäste leben. Vom legendären "Orient" in Wien bis zum "Arlberg Hospiz", diese Reihe ist eine Reise zur Seele von Österreichs Spitzenhotels.

In dem traditionsreichen Tiroler Hotel "Herrnhaus" in Brixlegg am Eingang zum Alpbachtal hielt einst schon der Held aller Tiroler Andreas Hofer Kriegsrat. Seit heuer erstrahlt das "Herrnhaus" in neuem Gewand. Die Inhaber Sandra und Christian Moigg haben alle alten Stuben in jahrelanger Arbeit mit wertvollsten Materialien restauriert und auf modernsten Stand gebracht. Und sie haben einen im 2. Weltkrieg zerstörten Turm wiederaufgebaut. Das Herzstück aber ist die Küche: Hier arbeiten Seniorchef Christian, der älteste Sohn Lukas und dessen Freundin, im Service arbeiten Sandra, ihre Schwester und der jüngste Sohn. Mehr Familienhotel geht fast nicht. Das Inhaber-Paar gibt Einblicke in die Tiroler Gastronomie, ihre Heimat und ihre rührende Liebesgeschichte...

Um Liebe geht es gewissermaßen auch im legendären "Orient" in Wien - aber eher um "Schäferstündchen" in ganz besonderem Ambiente. Das Etablissement ist Wiens bekanntestes Stundenhotel für Liebespaare und Seitensprünge. Jedes seiner originell und liebevoll ausgestatteten Zimmer lässt seine Gäste in eine eigene Welt eintauchen und regt ihre Phantasie an. Einst Schenke, Waren-Umschlagplatz und Puff ist es heute spezialisiert auf Liebespaare und Seitensprüngler. Stammkundschaft? Für den heutigen Besitzer Heinz Rüdiger Schimanko - und das handverlesene Personal - versteht sich Diskretion als oberstes Gebot. Er übernimmt das Hotel 2005 von seinem Vater und füllt diesen besonderen Job mit viel Liebe und Leidenschaft und in Gedenken an den Vater aus.

Bald im TV