Notaufnahme Maryland: Die härtesten Fälle

Notaufnahme Maryland: Die härtesten Fälle

DokumentationUSA  

Es ist ein eiskalter Samstagabend mit minus 11 Grad. Die Universitäts-Unfallklinik Maryland, Baltimore, stellt sich auf Hochbetrieb ein. Erstes Unfallopfer ist der 15-jährige Evan. Er hatte einen schlimmen Quad-Unfall, bei dem er sich mehrfach überschlug und dabei seinen Helm verlor. Der Junge hat viele Abschürfungen und Blutergüsse im Gesicht und eine Wunde am Kopf. Aufgrund des Schneefalls kann er nicht per Hubschrauber in die Klinik gebracht werden. Als der Krankenwagen endlich eintrifft, sind fast zwei Stunden vergangen. Jetzt tickt die Uhr, denn Evans Herzfrequenz weist auf schwere Verletzungen hin.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen