Nightmare Detective

Nightmare Detective

Regisseur Shinja Tsukamoto präsentiert hier einen Geisterfilm, der technisch vielen seiner Konkurrenten überlegen ist. Das liegt weniger an der Geschichte - aber auch ihr muss man größere Originalität als bei diesem Genre üblich attestieren -, sondern vielmehr an der beeindruckenden Inszenierung, die aus jeder Szene die größtmögliche Wirkung herausholt. Dabei spielt Tsukamoto mit dem Zuschauer und sorgt für einige heftige Schockszenen, die von der durchgehend knisternden Atmosphäre vorbereitet werden.Fazit: Ein Geister-Highlight.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen