Musi und Gsang im Wirtshaus

Musi und Gsang im Wirtshaus

Gemeinsam singen, musizieren, tanzen - ist das Motto des Musikantenstammtischs im 'Gromerhof', jeden letzten Freitag im Monat. Der 'Gromerhof' ist zwar das Herzstück des Schwäbischen Bauernhofmuseums in Illerbeuren, ist aber auch ein eigenständiges Wirtshaus. In der Umgebung ist er für seine regionalen Schmankerl bekannt und hat dafür sogar den 'Bayerischen Staatspreis in Gold' bekommen. Genauso wie gutes Essen schätzt der Wirt Harald Müller gute Volksmusik und unterstützt 'seinen' Musikantenstammtisch mit großer Leidenschaft. Da darf aufgespielt werden, so lange die Leute wollen, und da kommt es schon vor, dass man zur letzten Runde die ersten Brezen vom Bäcker nebenan isst. Zusammengetrommelt werden die Sänger und Musikanten aus dem Landkreis Memmingen von Klaus Eder, einem Volksmusik-Allround-Talent, das unter anderem Klarinette, Gitarre, Bass und Zither spielt. Auch das Schwäbische Bauernhofmuseum ist einen Besuch wert. Seit 1955 werden im ältesten Freilichtmuseum Süddeutschlands alte Höfe aus Schwaben zusammengetragen und mit viel Liebe zum Detail aufgebaut.

Bewertung

0,0   0 Stimmen