Motorrad

Motorrad

Die FIM Superbike-Weltmeisterschaft ist eine Rennsportklasse für seriennahe Motorräder. Als Superbikes werden straßenzugelassene, vollverkleidete Sportmotorräder der 1000cm³-Klasse bezeichnet. Es werden getrennte Weltmeistertitel für Fahrer und Hersteller vergeben. Das erste Rennen fand am 3. April 1988 im englischen Donington Park statt. Im letzten Jahr fuhr Tom Sykes auf seiner Kawasaki ZX-10R den Gesamtsieg ein - der Brite ist auch diese Saison wieder gut in Form und führt die Wertung mit 185 Punkten an. Zur zehnten Rennstation geht es nach Spanien. Auf dem Circuito de Jerez gilt es gut aus der Sommerpause zu kommen. Im vergangenen Jahr gewann hier der Nordire Eugene Laverty beide Rennen.

Bald im TV

Bewertung

5,0   1 Stimme