Mordsidyll: In den Cevennen mit Anne Chaplet Mordsidyll: In den Cevennen mit Anne Chaplet Mordsidyll: In den Cevennen mit Anne Chaplet

Mordsidyll: In den Cevennen mit Anne Chaplet

ARTE Live-TV ARTE 12.10., 17:20 - 17:50 Uhr
DokumentationD 201730 Minuten 

Am Rande der Cevennen in der wilden und elementaren Landschaft des Vivarais beginnt mit "In tiefen Schluchten" eine neue Krimiserie aus dem Süden Frankreichs. Die Autorin Anne Chaplet, eine Deutsche, die dort seit fast 20 Jahren ein Haus hat, schickt ihre Ermittlerin nicht nur in einen spannenden Fall um einen Höhlenforscher, sondern auch in die Vergangenheit dieser Gegend. Denn dies ist das Land der Rebellen. Hugenotten flüchteten vor den königlichen Armeen in die Cevennen, Juden vor den Schergen der Deutschen. Die Landschaft und der rebellische Geist ihrer Bewohner seien bis heute nicht voneinander zu trennen, so die Autorin Anne Chaplet. In den 1970er Jahren kamen dann die Aussteiger und retteten die Dörfer vor der Vereinsamung. Eine davon war Anne Chaplets Schwägerin. Das ist auch der Grund, warum die Autorin dort in dem kleinen Dorf Laurac-en-Vivarais gelandet ist. Anne Chaplet und Friedrich Dönhoff besuchten gemeinsam die herrlichen Orte, die Anne Chaplet zu ihrem Roman inspirierten: Auf einer Bootsfahrt durch den berühmten Pont d'Arc auf dem Fluss Ardèche entdeckten sie Höhlen, eine Wanderung durch den Bois de Païolive führte sie zu seltsamen Gesteinsformationen. Selbst das Haus der Autorin, ein mehrere Jahrhunderte altes Landhaus, verbirgt Geheimnisse, die in den Krimi "In tiefen Schluchten" eingeflossen sind. Aus tiefen Schluchten, die die Flüsse und Wildbäche in die massiven Berge gegraben haben, besteht auch die einzigartige Landschaft der kühnen Ardèche im alten Vivarais am Fuße der Cevennen, die Kulisse für die neue Krimiserie von Anne Chaplet.

Bald im TV

Jetzt ARTE einschalten

Demnächst Live auf TV.de

Bewertung

0,0   0 Stimmen

Mitwirkende

  • Regie Rieke Brendel
    André Schäfer