Mississippi - Fluß der Hoffnung

Mississippi - Fluß der Hoffnung

Dexter ist elf Jahre alt und hat sich bei einer Bluttransfusion mit dem HIV-Virus infiziert. Trotz anfänglicher Scheu entwickelt sich zwischen dem intelligenten Jungen und seinem schüchternen Nachbarn Erik eine intensive Freundschaft. Während Eriks Mutter ihrem Sohn den Kontakt zu Dexter verbietet, unterstützt dessen Mama die Beziehung. Als die Freunde in der Zeitung von einem neuen AIDS-Heilmittel lesen, machen sich auf den Weg nach New Orleans. Die Reise führt den Mississippi hinab, als Transportmittel dient ein selbstgebautes Floß.
Kinder-Abenteuerdrama.

Bewertung

0,0   0 Stimmen