Mission Odyssey

Mission Odyssey

ZeichentrickserieD / F  

Im Land der Riesen (7). Durch einen weiteren von Poseidon inszenierten Sturm stranden Odysseus und seine Gefährten auf der Insel der verzauberten Riesen. Da Poseidon beim König der Riesen bereits alles für Odysseus' Vernichtung arrangiert hat, steuert die Mannschaft geradewegs in ihr Verderben. Odysseus und sein Schiffsjunge Zephyr werden gefangen genommen und zum König der Riesen gebracht. Odysseus muss seine ganze Überzeugungskunst einsetzen, damit der König einen Deal mit ihm eingeht. Während Odysseus und Zefir um ihr Leben kämpfen, entdeckt Nisa ein kleines verängstigtes Mädchen, welches ihr erzählt, dass alle Fischer der Insel bei Poseidon in Ungnade gefallen sind und in Riesen verwandelt wurden, auch ihr Vater. Die einzige Chance, die Insel lebend zu verlassen, sei die Rückverwandlung. Doch dazu müssten die Riesen ans Wasser gelockt werden und ohne zu wissen warum, hassen die übergroßen Männer nichts mehr als das Wasser. Die Suche nach Pegasus (8). Der junge Bellero bewahrt Odysseus und sein Schiff vor einem Übergriff. Zum Dank nehmen Odysseus und seine Mannschaft Belleros Einladung zu einem Festessen an. Was sie jedoch nicht wissen: Bellero ist Poseidons Sohn und der Übergriff war inszeniert. Poseidon verlangt von seinem Sohn, Odysseus zu vernichten. Um seinen Vater nicht zu enttäuschen, sperrt Bellero Odysseus und seine Gefährten in den Kerker, um sie dann der Chimäre zum Fraß vorzuwerfen. Was Bellero allerdings wirklich will, ist Pegasus, das geflügelte Pferd. Odysseus überredet Bellero, ihn mit auf die Suche nach dem geflügelten Pferd mitzunehmen. Es gelingt ihm, Pegasus zu fangen und die Chimäre zu besiegen. Poseidon ist außer sich vor Wut und will Bellero bestrafen, doch der sagt sich von seinem Vater los und geht von nun an eigene Wege.

Bald im TV

Demnächst Live auf TV.de

Bewertung

0,0   0 Stimmen