Mein schönes Land TV

Mein schönes Land TV

'Gutes bewahren, Schönes entdecken': Das ist das Motto der neuen Reihe im NDR Fernsehen 'Mein schönes Land TV'. 'Morgen Kinder wird`s was geben!' - Große Aufregung herrscht am Vorweihnachtsabend auf dem Heidebauernhof der Familie Rabe in Hermannsburg am Westrand der Lüneburger Heide. Wie wird der Weihnachtsbaum richtig eingestielt, aufgestellt und geschmückt? Wie wirken die selbst gemachten Wachssterne im Tannengrün? Und wie hält sich der Weihnachtsbaum über die Feiertage frisch? Der kulinarische Weihnachtsklassiker auf dem Hof der Familie Rabe ist der rote Heringssalat, mit Kartoffeln aus eigener Ernte natürlich. Dazu gibt es winterliche Bratäpfel und Holunderpunsch mit Zitrone und Honig. Das Silberbesteck erhält neuen Glanz. Damit es auch den Vögeln zu Weihnachten gut geht, bauen die Rabes für ihre gefiederten Freunde einen Apfelhalter im Vorgarten. Den kann man ganz einfach nachbasteln. Auf dem Nostalgie-Bauernhof Upwarf, 400 Meter von der Nordsee entfernt gelegen, bereitet Familie Roolfs zum Heiligen Abend einen Gänsebraten zu. Der dazu passende Grünkohl wird nach dem ersten Frost geerntet. Die Familie zeigt, wie man aus dem Gänseschmalz auch in letzter Minute noch ein Weihnachtsgeschenk anfertigen kann und wie sich die Geschenke auch kurz vor dem Fest einfach und hübsch verpacken lassen. Tannenzweige schmücken die feierliche Tafel. Das ist eine schöne Idee, wie man aus den Schätzen der Natur noch am Weihnachtstag den festlichen Tisch liebevoll dekorieren kann. Und Kinderaugen müssen zu Weihnachten leuchten: Bei Kerzenschein lauschen die Kinder auf Strohballen gespannt der Weihnachtsgeschichte, die aus der Sicht von Kuh Lena erzählt wird. In der Rubrik 'Der Garten im Dezember' erläutert Familie Beeker aus Uelzen, welche Arbeiten im Winter zu erledigen sind. Trulla greift im Gemüsegarten zum Spaten, eine Bodenanalyse zeigt auf, was an Nährstoffen in der Scholle vorhanden ist und was fehlt. Silke und Ole versetzen im Dezember einen Baum.

Bewertung

3,5   2 Stimmen