Männer lügen nicht

Männer lügen nicht

TV-RomantikkomödieD  

Nach der schmerzhaften Trennung von ihrem Mann will die attraktive Mittvierzigerin Barbara auf andere Gedanken kommen und richtig ausspannen. Mit ihrer besten Freundin Silke fährt sie in einen schicken Skiort, um ihre neu gewonnene Freiheit in vollen Zügen zu genießen. Kaum in dem noblen Skiort angekommen, glaubt Silke, in einem Hotelgast ihre große Liebe Hermann wiederzuerkennen, der vor zwei Jahren unter ungeklärten Umständen ums Leben gekommen zu sein schien. Ist sie einem Heiratsschwindler aufgesessen? Silke überredet ihre Freundin Barbara, den wohlhabenden Lockvogel zu spielen. Allerdings verläuft die Aktion der Hobbydetektivinnen nicht ganz wie geplant, denn schon bald erliegt auch Barbara dem Charme des mutmaßlichen Gauners. Es gibt Momente im Leben, da will man einfach raus aus dem Alltag und weit weg von allen Sorgen und Problemen einen klaren Kopf bekommen. So ähnlich geht es Barbara nach ihrer Scheidung. Um endlich wieder einmal durchatmen zu können und auf andere Gedanken zu kommen, überredet sie ihre beste Freundin Silke, mit ihr in den Skiurlaub zu fahren. Barbara will einfach Spaß haben und das Leben genießen - gerne auch mit einem netten Ferienflirt. Auch Silke kann Aufmunterung gebrauchen: Sie kommt nicht über den Verlust ihres Freundes Hermann hinweg, der vor zwei Jahren unter unglücklichen Umständen ums Leben kam. In dem Wintersportort angekommen, trifft Silke fast der Schlag. Sie ist fest überzeugt, in einem Hotelgast Hermann wiederzuerkennen. Da Barbara ihr keinen Glauben schenken will, fasst Silke sich ein Herz und spricht den Mann an - er heißt Sebastian und versichert ihr sehr charmant, sie nie zuvor gesehen zu haben. Doch Silke ist skeptisch, denn schließlich wurde Hermanns Leiche nie gefunden. Und kurz vor seinem angeblichen Ableben hatte sie ihm 30.000 Euro geliehen. Nun wird auch Barbara misstrauisch. Sollte Sebastian ein Schwindler sein? Und was hat es mit der Teenagerin Julia auf sich, die Sebastian verfolgt und überall behauptet, er sei ihr Vater?

Bewertung

0,0   0 Stimmen