Mann gesucht, Liebe gefunden

Mann gesucht, Liebe gefunden

TV-LiebeskomödieD  

Wieland Busch (Günther Maria Halmer) ist ein Frauenfeind, wie er im Buche steht. Dieses Buch hat er sogar selbst geschrieben: Seit seinem Beststeller 'Die Liebeslüge' gilt Wieland als Modephilosoph, der den Menschen als reines Triebwesen definiert. Liebe und Romantik brandmarkt der wortgewaltige Denker in seiner eigenen Fernsehshow als rein 'hormonelle Störung'. All dies hält die reiche Erbin Beatrix Hohenheubach (Saskia Vester) jedoch nicht davon ab, sich in den Zyniker zu verlieben. Sie bietet der engagierten Partnervermittlerin Dorothee Wahlberg (Thekla Carola Wied) daher eine stolze Prämie, falls diese es schaffen sollte, ein Treffen zu arrangieren. Mit Engelszungen versucht Dorothee ihre beste Kundin umzustimmen - denn das Objekt der Begierde ist ausgerechnet Dorothees Nachbar, ein Ekelpaket, mit dem sie seit Jahren täglich streitet. Als das Finanzamt überraschend 24.000 Euro von ihr fordert, macht sich Dorothee widerstrebend an die Arbeit. Erste zaghafte Versuche, Wieland zur Kooperation zu bewegen, scheitern kläglich. Der Zufall spielt ihr dann aber in Form eines vertauschten Briefes eine Waffe in die Hand: Wieland führt ein pikantes Doppelleben - unter dem Pseudonym 'Belinda Herzog' gibt der kaltschnäuzige Autor der 'Liebeslüge' in einer Frauenzeitschrift warmherzige Beziehungsratschläge. Und da 'Dr. Jekyll' tunlichst nicht als 'Mrs. Herzog' geoutet werden will, spielt Wieland zähneknirschend mit. Damit das nicht ganz freiwillige Rendezvous mit Beatrix wunschgemäß verlaufen kann, muss Dorothee dem unsensiblen Einzelgänger jedoch erst einmal die Grundbegriffe des Umgangs zwischen Mann und Frau erläutern. Dies führt zu Verwicklungen, die Dorothee und Wieland in ihren kühnsten Träumen nicht vorausgeahnt hätten... 'Mann gesucht, Liebe gefunden' ist eine spritzig-amüsante Komödie über eine Liebe mit Hindernissen.

Bald im TV

Demnächst Live auf TV.de

Bewertung

0,0   0 Stimmen