Manhattan Nocturne - Tödliches Spiel

Manhattan Nocturne - Tödliches Spiel

Hintergrund:

Die Handlung basiert auf dem Roman "Manhattan Nocturne" (deutsch: "Manhattan, nachts") von Action- und Thriller-Autor Colin Harrison, der 1996 zunächst in den USA und 1997 in Deutschland veröffentlicht wurde.

Starinfo: Adrien Brody, Yvonne Strahovski

Kritik:

"Der Film ist atmosphärisch stimmig, spannend, sexy und sehr wendungsreich. Damit hebt sich dieses Werk in jedem Fall weit vom Durchschnitt vergleichbarer Produktionen ab."

"Atmosphärisch dichter Großstadtkrimi, der langsam ein Bedrohungsszenario mit Film-noir-Elementen und undurchsichtigen Charakteren entwickelt. Hervorstechend ist dabei vor allem die desillusionierte Hauptfigur, der Adrien Brody markant Profil verleiht."

"Brian DeCubellis' 'Manhattan Nocturne - Tödliches Spiel' bedient sich unverhohlen zahlreicher Anleihen des Film Noir und setzt zunächst eine klassische Femme fatale in den Mittelpunkt der Handlung, nur um sich von dort ausgehend zunehmend von dem anfänglich eher getragenen Geschehen zu emanzipieren und mit allerhand überraschenden Twists und Schwenks zu punkten, die eine auf den ersten Blick eher unscheinbare Geschichte nachhaltig aufwerten." (medienjournal-blog.de)

Bewertung

0,0   0 Stimmen