Mamas Rendezvous mit einem Vampir

Mamas Rendezvous mit einem Vampir

Der 13-jährige Adam Hansen steckt in der Klemme: Weil er seine Hausaufgaben nicht gemacht hat, gibt er in der Schule einen Artikel aus einem Vampir-Magazin als Aufsatz zum Besten. Uneinsichtig, dass er einen Fehler gemacht hat, erteilt ihm Mutter Lynette fürs Wochenende Hausarrest. Für Adam ist das der größte annehmbare Unfall, denn er hat Backstage-Karten für ein Konzert seiner Lieblingsband. Adams große Schwester Chelsea freut sich auf das Date mit ihrem Freund Peter. Doch auch sie erhält Hausarrest, weil sie ihren Bruder mit seiner Bestrafung aufzieht. Um sich dennoch einen freien Abend zu verschaffen, organisieren die beiden Geschwister ihrer Mutter ein Blind-Date mit dem sympathischen Dimitri. Taylor, mit acht Jahren der jüngste der drei Hansens, beobachtet allerdings, wie Dimitri sich nach dem ersten Treffen mit der Mutter in eine Fledermaus verwandelt und ist fortan überzeugt, dass Dimitri ein Vampir ist. Nachdem Taylor seine Geschwister nicht von dieser Vermutung überzeugen kann, engagiert er den berühmten Vampirjäger Van Helsing, um seine Mutter vor Dimitri zu schützen. Am Abend des Dates stellen auch Adam und Chelsea fest, dass ihr kleiner Bruder recht hatte. Nimmermüde und gewitzt nehmen die Beiden die Suche nach ihrer gefährdeten Mutter auf. Währenddessen weicht Dreikäsehoch Taylor dem Vampirjäger bei seiner Verfolgung nicht von der Seite und es kommt zum humoristischen Showdown in der Villa des Blutsaugers.

Bewertung

0,0   0 Stimmen