Lügen, die Geschichte schrieben

Lügen, die Geschichte schrieben

Am 7. Mai 1915 schoss ein deutsches U-Boot auf das Kreuzfahrtschiff "Lusitania". Mehr als 1000 Menschen ertranken. Der Untergang der "Lusitania" führte zum Kriegseintritt Amerikas. Hatte das Schiff wirklich Waffen an Bord, wie die Deutschen damals behauptet hatten? Hatte Großbritannien die Opfer in Kauf genommen, um Amerika für einen Kriegseintritt zu gewinnen? Bis heute ranken sich Gerüchte um den genauen Hergang der bis dahin größten Katastrophe der zivilen Schifffahrt.

Bewertung

0,0   0 Stimmen