Local Hero

Local Hero

In den Gängen der amerikanischen Industriegesellschaft Knox Oil laufen die Planungen für eine neue Raffinerie an der schottischen Küste auf Hochtouren. Um die heiklen Verhandlungen vor Ort abzuschließen, sendet der Firmenchef Happer den Angestellten MacIntyre und hofft, dass dieser mit seinem schottischen Namen die Dinge günstig beeinflussen kann. Bevor der sich auf den Weg macht, warnt ihn Happer eindringlich, jede Beobachtung akribisch zu registrieren und ihm genauestens Bericht abzustatten. In Aberdeen wird Mac von Oldsen empfangen, der in Schottland die Firmengeschäfte betreut. Gemeinsam mit der Ozeanografin Marina, die Oldsen sofort gefällt, machen sie sich auf nach Ferness, wo die Raffinerie entstehen soll. Dort tritt ihnen Gordon Urquhart entgegen, dem alle Geschäfte des Ortes gehören und der von der Ortschaft als Hauptverhandlungsführer ins Feld geschickt wird. Die Gespräche ziehen sich hin und je länger sich die beiden amerikanischen Abgesandten in dem schottischen Ort aufhalten, desto weniger drängend scheint der Abschluss des Geschäfts. Örtliche Bräuche und die unberührte Landschaft fesseln die Aufmerksamkeit der Verhandlungsführer und so schlagen sie sich bald auf die Seite derer, die sich gegen die Zerstörung dieser Gegend durch industrielle Nutzung stellen. Schließlich sieht sich Happer selbst gefordert, anzureisen, um zu sehen, was los ist. Zu dieser Zeit ist bereits klar, dass der eigenwillige Knox, der am Strand ein Einsiedlerleben führt, nicht im Geringsten bereit ist, auch nur einen Meter seines Strandes, den seine Familie seit Jahrhunderten besitzt, zu verkaufen. Happer ist entschlossen, den Alten umzustimmen ...

Trailer

Bewertung

0,0   0 Stimmen