Kuba - Juwel der Karibik

Kuba - Juwel der Karibik

DokumentationA / C  

1492 landete Christoph Kolumbus auf Kuba - der Beginn der spanischen Kolonialzeit, die das Antlitz von Havanna bis heute prägt. Jahr für Jahr locken Musik, Tabak und Tropensonne Tausende Touristen aus aller Welt auf die Insel. Doch kaum einem offenbart sich das Kuba jenseits der Strände: Die Korallenriffe vor der Insel sollen die besten Fischgründe in der Karibik sein, denn seit der Revolution im Jahr 1959 sind die Hoheitsgewässer Kubas für die internationalen Fischereiflotten gesperrt. In den glasklaren Gewässern tummeln sich bizarre Rifffische und Haie, die erahnen lassen, wie die gesamte Karibik noch vor relativ kurzer Zeit ausgesehen haben muss. Außerdem beherbergt die größte der Karibischen Inseln neben einer Reihe von Arten, die nur dort vorkommen, auch den kleinsten Vogel, den kleinsten Frosch und die aggressivsten Krokodile der Welt. Doch wie kamen diese Tiere auf die Insel? Die Dokumentation 'Kuba - Juwel der Karibik' unternimmt eine Zeitreise, um die Entstehungsgeschichte Kubas aufzurollen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen