Kommissar Stolberg

Kommissar Stolberg

Die Aufzeichnungen der Überwachungskameras vor der Bank lassen keinen Zweifel offen: Der leitende Bankmitarbeiter Michael Kroll, der als Letzter den Heimweg angetreten hatte, wurde auf dem Bankgelände von einem weissen Sportwagen erfasst und tödlich verletzt. Als Hauptkommissar Stolberg und seine Kollegen am nächsten Morgen die Besitzerin des Todeswagens, Krolls Exfrau Amanda Beck, mit den Aufnahmen konfrontieren, weist die schockierte Frau jeglichen Verdacht von sich: Der Wagen sei ihr am Abend gestohlen worden, den sie zu Hause mit ihrem neuen Ehemann Benjamin Beck verbracht habe. Der junge Architekt bestätigt die Aussage seiner Frau. Dennoch verdichten sich die Indizien gegen Amanda Beck: Friederike Radtke, Assistentin des Opfers, ist sicher, die Bauunternehmerin in der Mordnacht auf dem Gelände der Bank in ihrem Wagen gesehen zu haben. Daraufhin widerruft plötzlich auch Benjamin Beck seine Aussage und beschuldigt Amanda des Mordes an ihrem Exmann, woraufhin sie sofort festgenommen wird. Gegen die Verhaftung Amandas läuft Leon Kroll Sturm, der erhebliche Zweifel äussert an der Schuld seiner Mutter. Leon belastet vielmehr Benjamin Beck, von dem er behauptet, er habe Amanda einzig ihres Geldes wegen geheiratet. Als plötzlich Hinweise auf eine Beziehung zwischen dem jungen Architekten und Friederike Radtke auftauchen, nimmt der Fall eine entscheidende Wendung. Aber auch Leon gerät ins Visier der Ermittler, als sie von Michael Krolls Anzeige gegen seinen Sohn erfahren. Eine Gemeinschaftsproduktion von ZDF, ORF und SF

Bald im TV

Demnächst Live auf TV.de

Bewertung

2,4   5 Stimmen