Klinik unter Palmen

Klinik unter Palmen

KrankenhausserieD  

Höhere Gewalt Dreiteiliger Fernsehfilm Deutschland 1995 Dr. Frank Hofmann lernt die junge Narkoseärztin Dr. Juliane Rohrbach als neue Mitarbeiterin seiner Klinik auf der Tropeninsel Boracay immer mehr schätzen, ohne zu wissen, wie nahe sie ihm steht. Daphne, seine chinesische Geliebte, erkrankt schwer an Krebs. Dass auch er in großer Gefahr schwebt, ahnt Dr. Hofmann zu diesem Zeitpunkt nicht. In der Klinik auf Boracay verschwindet fast täglich Insulin. Faktotum Hannes Müller hat den Pfleger Rajah in Verdacht und will ihm auf die Schliche kommen. Nach einem Herzanfall am Strand wird der Urlauber Max Sommer in die Klinik eingeliefert. Dr. Frank Hofmann kennt den Patienten aus der Schulzeit und die tieferen Ursachen seines Herzleidens. Ein schlimmer Schock ist es für den deutschen Arzt, als seine große Liebe Daphne an Krebs erkrankt. Verzweifelt sucht Dr. Hofmann einen Spezialisten auf, doch der Befund ist eindeutig: Daphne kann nicht mehr operiert werden. Auch ihr Vater Wong spürt, dass seine Zeit zu Ende geht. Chirurg Dr. Christian Witt und die neue Kollegin Dr. Juliane Rohrbach sind sich inzwischen näher gekommen. Ihretwegen will der Frauenheld mit seinen ewigen Affären Schluss machen und beendet sein Verhältnis mit Isabelle von Wertheim, der Frau seines besten Freundes. Sie nimmt seine Entscheidung scheinbar hin, in Wirklichkeit sinnt sie auf Rache. Der französische Anwalt Jean-Claude Valentine will sich seinerseits an Dr. Hofmann rächen, dem er die Schuld am Tod seiner Frau und ihres Kindes gibt. Als er in Manila wegen unerlaubten Waffenbesitzes festgenommen wird, kommt er in eine Zelle mit dem jungen Taschendieb Ben. Valentine kann sich und Ben freikaufen. Mithilfe des Jungen findet er auch heraus, wo Dr. Hofmann arbeitet. Als beide mit einem Boot nach Boracay übersetzen, geraten sie in einen schweren Sturm ...

Bewertung

0,0   0 Stimmen