Kielings kalte Welt

Kielings kalte Welt

LandschaftsbildD  

Andreas Kieling reist mit einem Expeditionsschiff 5.000 Kilometer von Patagonien vorbei am Kap Hoorn zu den Falklandinseln, nach Südgeorgien bis ins Endlos-Weiß der Antarktis. Eindrucksvolle Tieraufnahmen der Polarwelt werden mit historischen Aufnahmen aus der Zeit der Antarktis-Entdecker kombiniert. Mit einem Bildergewitter befeuert "Kielings kalte Welt" die Träume vom Sehnsuchtsort Südpolarmeer.

Bewertung

0,0   0 Stimmen