Katholischer Gottesdienst zum 2. Advent

Katholischer Gottesdienst zum 2. Advent

FernsehgottesdienstD  

In Burglengenfeld, ca. 25 Kilometer von Regensburg entfernt, mit 12.355 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Landkreis Schwandorf, findet ein katholischer Gottesdienst zum 2. Advent statt. Im Geburtsort des berühmten Kirchenbaumeisters Johann Michael Fischer hält Pfarrer Thomas Mayer in der Stadtpfarrkirche St. Vitus den Gottesdienst. Diese Kirche blickt auf eine lange Geschichte zurück. Unterhalb der Burg zu Lengenfeld wurde 1315 eine gotische Kirche gebaut. Kirchenpatron war St. Veit, einer der Vierzehn Nothelfer. Herzog Philipp stiftete der Kirche 1537 drei Glocken, die - später ergänzt durch zwei weitere - heute noch geläutet werden. Von 1542 nach der Reformation bis 1617 wurde die Kirche als evangelische Pfarrkirche genutzt. 1748 wurde sie mit reichem Stuck und Deckengemälde „Die Verherrlichung des Rosenkranzes“ sowie Passionsdarstellungen versehen. 1891 wurde der Kirchturm erhöht und ein neuromanisches Portal ergänzt. Der 46 m hohe Turm prägt zusammen mit der Burg bis heute das Stadtbild. Auf Initiative von Pfarrer Josef Graf kam 1938 der Choranbau mit der eindrucksvollen Kuppel dazu. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst zum 2. Advent mit der „Missa Festiva“ von Hubert Zaindl, dem Kirchenmusiker der Pfarrei St. Vitus.

Bewertung

0,0   0 Stimmen