Kanada - Albertas schönste Nationalparks

Kanada - Albertas schönste Nationalparks

Hört man die Namen Banff und Jasper denkt man an imposante Bergwelt, an türkisblaue Seen und gigantische Gletscher. Jahr für Jahr zieht es tausende Menschen in die schönsten Nationalparks von Kanada. Sie kommen zum Wandern, zum Raften, zum Cruisen mit ihren Motorrädern oder aber einfach nur um die unglaubliche Weite und Stille der Rocky Mountains zu genießen. Aber es gibt auch Menschen, die in dieser grandiosen Landschaft leben und sie niemals verlassen würden. Peter Lemieux kam mit 26 Jahren als Skilehrer in diese Gegend. Heute ist er einer der bekanntesten Bergführer auf dem Athabasca Gletscher. Er kennt 'seinen' Gletscher wie kein anderer - erlebt hautnah wie das Eis Jahr für Jahr schwindet. Cowgirl Jen betreibt die Ranch ihrer Urgroßeltern - die älteste von Alberta. 150 Rinder, 20 Pferde und sonst nur Jen und ihre beiden Kinder. Im Umgang mit Tieren kann ihr keiner was vormachen und selbst wenn der Cowboyalltag oft hart ist, wollte sie ihn gegen nichts eintauschen. Unsere Reise führt uns auf dem Icefields Parkway immer weiter in den Norden. Wir begegnen Bären und Elchen, aber auch schottischen Clanmitgliedern, die im Baumstammweitwurf gegeneinander antreten. Und überall treffen wir Menschen, die das Leben in den Weiten der Nationalparks einem Leben in der Stadt vorziehen. Wir erfahren, was sie so begeistert und werden selber in den Bann dieser einzigartigen Landschaft gezogen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen