Kadosh

Kadosh

Nominiert für die Goldene Palme, Cannes Meir und seine Frau Rivka sind seit 10 Jahren kinderlos verheiratet. Sie leben in Mea Schearim, einem streng-orthodoxen Judenviertel Jerusalems. Der Rabbi und seine Gemeinde, für die der einzige Sinn der Ehe darin besteht, gläubigen Nachwuchs in die Welt der Ungläubigen zu setzen, akzeptieren ihre Liebe füreinander nicht. So wird Meir gezwungen, sich von Rivka scheiden zu lassen und die junge Haya zu heiraten. Rivka verläßt widerstandslos das Haus und zieht sich in eine Welt des Schweigens und der Einsamkeit zurück. Malka, die Schwester von Rivka, liebt Yaakov, der die Gemeinde verlassen hat. Dennoch wird sie vom Rabbi mit Yossef verheiratet. Sie spürt, daß es außerhalb des sicheren, geregelten Lebens eine andere Welt gibt und reagiert - anders als ihre Schwester - mit Rebellion. Mit einer Klarheit, die dennoch reich an Details ist, erzählt "Kadosh" von religiösem Extremismus und patriarchaler Unterdrückung und stellt die bedingungslos angenommenen Werte einer jüdischen Gemeinde rigoros in Frage.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen