Ist ja irre - 'ne abgetakelte Fregatte

Ist ja irre - 'ne abgetakelte Fregatte

LiebeskomödieGB  

1805 im britisch-spanischen Seekrieg. Kapitän Fearless wünscht sich nur einen ruhigen Schreibtischposten. Leider bekommt er aber das Kommando über die königliche Fregatte 'Venus'. Zu diesem Schiff ist auch Albert Poop-Decker als Midshipman abkommandiert worden. Unglücklicherweise werden ihm in einer Spelunke seine Papiere und seine Order gestohlen, und er wird auf sein Schiff, die 'Venus', verschleppt. Niemand will ihm dort glauben, dass er Midshipman Poop-Decker ist, denn eine andere Person gibt sich für ihn aus. So muss er als einfacher Matrose schuften. Nur der ebenfalls entführte tölpelhafte Walter Sweetley hält zu ihm. Währenddessen rumort es in der Mannschaft und unter den Offizieren, da Kapitän Fearless allen Gefechten, allen Aussichten auf Ruhm und Beute aus dem Weg geht. Es kommt zu einer 'Meuterei', in deren Verlauf Kapitän Fearless, Poop-Decker, Sweetley und der falsche Poop-Decker, der in Wahrheit eine Frau ist, das Schiff verlassen. Natürlich ist das noch nicht das Ende, und die Chance zur Bewährung wird für die vier Helden noch kommen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen