Inglourious Basterds

Inglourious Basterds

Es ist das erste Jahr nach der deutschen Besetzung Frankreichs. In dieser Zeit wird die Jüdin Shosanna Dreyfus Zeugin einer unfassbaren Tat: Mit eigenen Augen muss sie mit ansehen, wie der Nazi-Oberst Hans Landa ihre gesamte Familie auslöscht. Der jungen Frau gelingt jedoch die Flucht nach Paris, wo sie sich eine neue Existenz aufbaut und fortan ein kleines Kino führt. Während sich Shosanna in der französischen Hauptstadt versteckt hält, hat noch jemand Hitlers Nazi-Schergen den Kampf angesagt: Leutnant Aldo Raine leitet eine Gruppe von jüdisch-amerikanischen Soldaten, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, ebenso überraschende wie brutale Vergeltungsschläge durchzuführen. Ihr Ruf eilt ihnen bereits voraus: Bei ihren Feinden sind sie deshalb als die 'die Bastarde' bekannt. Ihr nächstes Ziel: Über eine Informantin, die deutsche Schauspielerin und Geheimagentin Bridget von Hammersmark, haben die selbsternannten Nazi-Jäger erfahren, dass es in einem Pariser Kino bald ein höchst interessantes Zusammentreffen geben wird. Mehrere hochrangige Vertreter des NS-Regimes samt dem Führer persönlich wollen dort einer Filmpremiere beiwohnen. 'Die Bastarde' planen bereits ein ganz großes Himmelfahrtskommando, ahnen jedoch nicht, dass auch Shosanna längst auf Rache aus ist.

Bewertung

2,0   8 Stimmen