In 90 Tagen zum Altar: Auf immer und ewig?

In 90 Tagen zum Altar: Auf immer und ewig?

Für die Liebe und den Traum von einem Leben in Amerika haben fünf Frauen und Männer aus Kolumbien, Tunesien, Russland, Israel und der Dominikanischen Republik alles auf eine Karte gesetzt: Mit einem Verlobtenvisum mussten sie innerhalb von 90 Tagen heiraten oder die USA wieder verlassen. Doch was ist aus den Paaren geworden? Hat die Liebe dem Alltag standgehalten? Erste Eingewöhnungsschwierigkeiten, Kulturschocks und Heimweh der Neu-Amerikaner sind zwar überstanden, doch es folgen weitere Hürden: die ständigen Herausforderungen des Ehelebens - Geldsorgen, Eifersucht und Streit inbegriffen. Hat die attraktive Russin Anfisa Jorge aus Kalifornien nur geheiratet, um ein Luxusleben zu führen? Wird Paola aus Kolumbien ihre Ehe mit Russ aufs Spiel setzen, um in Miami als Model durchzustarten? Und ist Mohamed aus Tunis nur ein abgebrühter Heiratsschwindler, der Danielle sitzen lässt, sobald er die Greencard in der Tasche hat?

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen