Im Namen des Gesetzes: Das Attentat Im Namen des Gesetzes: Das Attentat

Im Namen des Gesetzes: Das Attentat

RTL plus Live-TV RTL plus 16.06., 23:45 - 00:40 Uhr

Während einer Party anlässlich einer Preisverleihung in der Uni will Dr. Duhler nachsehen, wo der Gastgeber, Prof. Brehm, bleibt. Da kommt der Junkie Ron Weber aus der Teeküche gestürmt, wo der Professor in einer Blutlache auf dem Boden liegt. Mit vorgehaltenem Springmesser zwingt er eine Putzfrau, ihm die gesicherte Ausgangstür zu öffnen. Die sofort eingeleiteten Rettungsversuche der anwesenden Mediziner bleiben vergeblich, Prof. Brehm erliegt seinen Stichverletzungen. Kurz darauf wird der Junkie verhaftet. Allerdings behauptet er, mit dem Tod des Professors nichts zu tun zu haben. Kehler und Bonhoff glauben ihm kein Wort. Doch die gerichtsmedizinische Untersuchung ergibt, dass sein Springmesser definitiv nicht die Tatwaffe war. Aber wenn Ron Weber als Täter ausgeschlossen werden kann, wer war es dann? Die Tür zu den Räumen, in denen die Party stattfand, war abgeschlossen. Also kann es nur jemand aus dem Institut gewesen sein. Die Beamten ermitteln, dass sich kurz vor dem Tod des Professors zwei Kollegen mit ihm gestritten hatten. Dr. Jürgen Schilling war mit Brehm aneinander geraten, weil der sich mit seinen Forschungsergebnissen geschmückt hatte. Und auch Dr. Silvia Krüger, die Lebensgefährtin des Professors, hatte allen Grund, auf ihn sauer zu sein. Vor ein paar Monaten hatte er sie mit einer amerikanischen Austauschstudentin betrogen. Allerdings soll die Affäre laut Dr. Krüger nur von kurzer Dauer gewesen sein. Von ihr erhalten die Beamten den Tipp, sich um Birgit Gehrke, die Putzfrau, zu kümmern. Ihr jüngster Sohn Niklas war vor einem Jahr gestorben, nachdem Prof. Brehm an ihm ein neues Medikament erprobt hatte. Schon damals war sie auf den Professor losgegangen. Frau Gehrke bestreitet jedoch vehement, Prof. Brehm umgebracht zu haben. Tatsächlich finden die Beamten die Tatwaffe hinter ihrem Spind. Außerdem wird Blut des Professors an ihrem Kittel festgestellt. Ihre Schuld scheint festzustehen, als sie einen Selbstmordversuch unternimmt, der im letzten Moment von Kehler und Alexander Gehrke, ihrem ältesten Sohn, verhindert werden kann. Auch wenn er kein Geständnis hat, hält Oberstaatsanwalt Lotze die Indizien für so stark, dass er die Putzfrau wegen Mordes anklagt. Im Prozess muss Lotze dann doch erkennen, dass Birgit Gehrke unschuldig ist. Leider zu spät. Als Lotze ihr die gute Nachricht überbringen will, hat sie sich in ihrer Zelle erhängt. Lotze und Glaser, die nun den wahren Täter finden müssen, geraten in das Visier des Sohns: Alexander Gehrke will den Tod seiner Mutter rächen.

Bald im TV

Jetzt RTL plus einschalten

Demnächst Live auf TV.de

Bewertung

0,0   0 Stimmen

Darsteller

  • Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler Wolfgang Bathke
  • Kriminalkommissar Alex Bonhoff Wolfgang Krewe
  • Staatsanwältin Glaser Britta Schmeling
  • Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze Henry Van Lyck
  • Gerichtsmediziner Dr. Duhler Klaus Schindler
  • Dr. Sylvia Krüger Cathlen Gawlich
  • Birgit Gehrke Barbara Focke
  • Alexander Gehrke Florian Fischer
  • Prof. Brehm Klaus Peter Plessow
  • Rechtsanwaltin Rasch Meral Perin
  • Ron Weber Marc Bischoff
  • Dr. Schilling Gerhard Gutberlet
  • Vorsitzender Richter Bodo Wolf

Mitwirkende

  • Regie Karsten Wichniarz
  • Drehbuch Peter Balke
    Ulrich Hipler