IK1 - Touristen in Gefahr

IK1 - Touristen in Gefahr

Florian Blessing ist ein Verbindungsbeamter des Bundeskriminalamtes. Er reist um die ganze Welt, wenn Deutsche im Ausland mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind. Und er ist ein Allein- und ein Draufgänger. Deshalb ist Blessing auch alles andere als begeistert, dass ihm eine Kollegin zur Seite gestellt wird. Nadja Hansen, Anfang 30, Spezialistin in operativer Fallanalyse. Gemeinsam fliege die beiden nach Thailand. Dort sitzt der Rucksacktourist Felix wegen Mordverdachts im Gefängnis. Das Gespräch mit den thailändischen Kollegen verläuft gut und Blessing ist sich sicher, Felix schon bald mit nach Hause nehmen zu können. Denn Felix hat ein Alibi von seiner Freundin Lisa, einer Deutschen, die seit Jahren in einem thailändischen Kinderheim arbeitet. Als Blessing zusammen mit Hansen und Felix' Mutter am nächsten Tag vor dem Gefängnis steht, wird schnell klar, dass irgendetwas nicht stimmt: Lisa hat ihr Alibi zurückgezogen und Felix gilt nun als Mörder. Felix droht die Todesstrafe! Entgegen ihrer amtlichen Erlaubnis, beginnen Blessing und Hansen auf eigene Faust zu ermitteln. Sie wollen mit Lisa sprechen. Auf der Suche nach der jungen Frau machen sie die Bekanntschaft mit Lisas Exfreund sowie Bangkoks gefährlichstem Drogenboss Jun Pak. Derweil flüchtet Felix mit Lisas Hilfe aus dem Knast. Für Blessing und Hansen beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit und gegen die thailändische Polizei. Felix ist das Opfer eines Komplotts geworden und er und Lisa schweben nun in Lebensgefahr...

Bewertung

0,0   0 Stimmen