Idiocracy

Idiocracy

Science-Fiction-KomödieUSA  

2005: Joe Bauers arbeitet als Bibliothekar bei der US-Army - und repräsentiert den Durchschnittsmenschen schlechthin. Da er zudem weder Eltern noch eine eigene Familie besitzt, wird er zusammen mit Rita, einer Prostituierten, für ein streng geheimes Forschungsprojekt der US-Army auserkoren: das Winterschlafprojekt. Es beinhaltet, Menschen für unbestimmte Zeit zu "konservieren".

Für das Experiment werden Joe und Rita in einen einjährigen Kälteschlaf versetzt. Doch bevor ein Jahr verstrichen ist, wird der Untersuchungsleiter Collins verhaftet und der Militärstützpunkt abgerissen - die beiden Kälteschlafkammern mit Joe und Rita landen vergessen auf einer Mülldeponie.

2505: 500 Jahre später erwachen die beiden durch einen Zufall und sind plötzlich die intelligentesten Menschen der Welt! Denn in den letzten Jahrhunderten ist die Gesellschaft zunehmend verdummt, sodass selbst einfachste Infrastruktur wie die Abfall- oder Wasserversorgung nicht mehr funktionieren. Berge aus Müll bestimmen das Stadtbild, und weit und breit wächst keine Pflanze mehr, denn inzwischen dominiert der Softdrinkhersteller Brawndo die gesamte Wirtschaft, sodass Wasser größtenteils durch den Softdrink ersetzt wurde.

Joe begibt sich auf die Suche nach Rita und nach einer ominösen Zeitmaschine, um der Welt, die von Dummheit regiert wird, zu entkommen. Wird es den beiden gelingen, in ihre alte Zeit zurückzukehren, oder werden sie ihre intellektuelle Überlegenheit im Jahre 2505 nutzen?

Bewertung

0,0   0 Stimmen