Ich, Dr. Fu Man Chu

Ich, Dr. Fu Man Chu

KriminalfilmGroßbritannien  

In China wird Superverbrecher Doktor Fu Man Chu hingerichtet. Als Zeuge dabei ist auch der englische Offizier Nayland Smith , der den Schurken lange Zeit gejagt hatte. Wenige Jahre später wird in London die Leiche einer Person gefunden, die mit einem tibetanischen Seidenschal erwürgt wurde - der typischen Mordwaffe Fu Man Chus. Beim inzwischen als Oberst Commissioner amtenden Smith keimt ein schrecklicher Verdacht: Könnte es sein, dass Fu Man Chu nie starb? Bald stellt sich heraus, dass der Oberschurke tatsächlich am Leben ist und damals ein Doppelgänger an seiner Stelle hingerichtet worden war.

Es kommt noch schlimmer: Fu Man Chu ist stärker denn je vom Gedanken beherrscht, sich die ganze Welt zu unterwerfen. «Dann wird nur noch mein Wille gelten, meine Befehle, mein Gesetz. Wer das nicht befolgt, stirbt», erklärt er. Um seine Macht zu demonstrieren, inszeniert er einen gross angelegten Terroranschlag, der vielen Menschen das Leben kostet. Nayland Smith und sein Verbündeter Carl Jannsen aber kommen dem Oberschurken auf die Spur und können sein Versteck lokalisieren. Es liegt direkt in London, unterhalb der Themse, und dient Fu Man Chu als Operationsbasis für einen weit brutaleren Anschlag.

Bewertung

0,0   0 Stimmen