Hunger

Hunger

Tine und Sofie sind zwei jungen Mädchen, deren Freundschaft vor allem durch ein Thema bestimmt wird: Essen - und wie man es wieder los wird. Bulimie heißt die heimliche Rebellion, die ihr Leben dominiert. Der Film beobachtet das Leben der beiden Mädchen zwischen der unstillbaren Gier, immer wieder neues Leben in sich hineinzustopfen, und dem Wunsch, alles, was einen an sich und an anderen anekelt, wieder auszukotzen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen