Hoffmanns Erzählungen

Hoffmanns Erzählungen

Kein zweiter österreichischer Filmschaffender war von der Stummfilmzeit bis in die 1950er Jahre so populär wie Max Neufeld (1887-1967): Mit der Mitwirkung an mehr als hundert Filmen gehört er zu den produktivsten Filmschaffenden des Landes, seine Karriere erstreckte sich - zwangsweise temporär unterbrochen - über gut vier Jahrzehnte und viele Länder. Besonders erfolgreich war er in den 1930er Jahren, als er in Berlin, Wien, Rom und Madrid Regie führte, teils bei sogenannten Versionenfilmen, die in verschiedenen Sprachen gedreht wurden.

Bewertung

0,0   0 Stimmen