Hitlers Stellvertreter

Hitlers Stellvertreter

Rudolf Heß ist die unumstrittene Kultfigur alter und neuer Nazis weltweit. Außer Hitlers Geburtstag ist ihnen nichts so heilig wie der Todestag des Stellvertreters. Jedes Jahr pilgern sie zu Hunderten ins oberfränkische Wunsiedel, wo Heß begraben ist. Insgesamt hat er 46 Jahre in Haft verbracht und in der ganzen Zeit nicht ein Wort der Reue geäußert. Wer war dieser Mann wirklich? Welche Rolle spielte er im Nationalsozialismus? Wie war sein Verhältnis zu Hitler? In dieser 2teiligen Dokumentation werden den Legenden und Mythen neue Erkenntnisse gegenüber gestellt.

Bewertung

0,0   0 Stimmen