Haus gesucht in Alaska

Haus gesucht in Alaska

Haus/Bauen/WohnenUSA  

Bären, die Vorräte plündern, Elche im Garten und horrende Heizkosten: Wer in Alaska ein Eigenheim kauft, muss sich auf einiges gefasst machen. Dafür wird man im größten US-Bundesstaat umgeben von Bergen und Seen mit grandiosen Aussichten belohnt. Man kann direkt hinterm Haus angeln oder von der Terrasse aus Wildtiere beobachten. Und wenn man die selbst gefangenen Lachse auf den Grill legt, beschwert sich kein Nachbar. Diese Abgeschiedenheit wissen viele Menschen zu schätzen. Und der Immobilienmarkt lockt mit einem breit gefächerten Angebot. Rustikale Blockhütten und schicke Behausungen mit Sauna und Whirlpool: Diese Serie zeigt die gemütlichsten Eigenheime und stellt ihre Käufer vor.

Genny Rietze und ihr Mann Harry besichtigen auf einer Insel im Chilkat Lake ein Blockhaus, zu dem ein halber Hektar Land gehört. Wenn der See nicht zugefroren ist, erreicht man das Eiland nur per Boot oder mit dem Wasserflugzeug. Aber die Aussicht ist schlichtweg atemberaubend. Und in einem Gewächshaus könnte das Paar auf Loon Island sein eigenes Gemüse anbauen. Doch bevor die Naturliebhaber:innen eine Entscheidung fällen, nehmen sie in Alaska noch zwei weitere Immobilien unter die Lupe.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen