Harry Potter und der Halbblutprinz

Harry Potter und der Halbblutprinz

Lord Voldemort ist zurück! Nach einem verlorenen Jahr, in dem das Zaubereiministerium erhebliche Energie darauf verschwendet hat, die Rückkehr des Dunklen Lords zu verheimlichen und Harry Potter und Albus Dumbledore als Spinner und Lügner zu verteufeln, besteht seit dem Kampf im Ministerium (in Harry Potter und der Orden des Phönix) nun auch offiziell kein Zweifel mehr: Die Hexen und Zauberer Englands befinden sich im Krieg mit den Anhängern von Lord Voldemort!

Für Harry Potter, der sein 6. Schuljahr in der Zaubererschule Hogwarts beginnt, bedeutet das vor allem mehr Arbeit, denn neben seiner schulischen Laufbahn muss er auf Geheiß von Albus Dumbledore zum einen mehr über die Vergangenheit von Tom Riddle erfahren und zum anderen alles daransetzen, das Vertrauen eines ehemaligen Hogwarts-Lehrers zu gewinnen, den Dumbledore unbedingt an die Schule zurückholen will. Dieser Lehrer, Professor Slughorn, trägt nämlich eine geheime, ihm äußerst unangehme Erinnerung in sich, die den Schlüssel bergen könnte, wie Lord Voldemort endgültig besiegt werden kann.

Um Slughorns Erinnerung an sich zu bringen, muss sich Harry Potter in dessen Klasse für Zaubertränke hervortun. Keine geringe Herausforderung für Harry, der in Professor Snapes Zaubertrankunterricht immer zu kämpfen hatte. Doch Harry hat Glück: Durch Zufall - oder Schicksal - gelangt er an ein altes Zaubertrankschulbuch, das einem Hogwartsschüler gehörte, der sich selbst "der Halbblutprinz" nannte. Mit Hilfe seiner Verbesserungen von herkömmlichen Zaubertrankrezepten wird Harry schnell einer von Slughorns besten Schülern.

Zur gleichen Zeit schmiedet Voldemort weiterhin seine Komplotte, in die gleich zwei von Harrys Widersachern verstrickt zu sein scheinen: Draco Malfoy, dem ein Auftrag von Voldemort übertragen wurde, und Harrys Hass-Lehrer Professor Snape, der geschworen hat, Draco dabei zu unterstützen. Ist Snape also doch ein treuer Anhänger des Dunklen Lords oder spielt er sein eigenes Spiel? Welche Rolle spielt das Verschwindekabinett im Raum der Wünsche? Und wer ist der rätselhafte Halbblutprinz?

Gefährlicher aber als alle dunklen Intrigen böser Zauberer ist für die Sechstklässler von Hogwarts die Macht der Liebe, die nicht nur zwischen Ron Weasley und Hermine Granger tiefe Wunden schlägt, sondern die ganze Klasse in Atem hält und nicht nur für Ron lebensgefährliche Konsequenzen mit sich bringt.

Bewertung

4,2105263158   19 Stimmen