Hallo, Hotel Sacher…Portier! - Der Nachwuchs

Hallo, Hotel Sacher…Portier! - Der Nachwuchs

Huber ist allein und seine Nachbarinnen, soweit sie ledig sind, reißen sich um ihn. Nicht nur die schon etwas überreife Frau Grieser, auch die junge fesche Lebzelter. Doch Huber mag beide nicht. Er verliebt sich in einen Gast des Hotels, die liebenswürdige Irene von Karsten und macht sich sogar Hoffnungen, dass seine Liebe erwidert wird. Dem ist aber nicht so, und so muss sich Huber damit trösten, dass er, da er aus dem Sacher weg will, durch Irene einen Direktorsposten in einem wunderschönen Hotel bekommt, das ihr gehört

Bewertung

0,0   0 Stimmen