Griechenland - Der Garten der Götter

Griechenland - Der Garten der Götter

Nichts hat die europäische Ideenwelt so beeinflusst wie die griechische Mythenwelt der Antike - kunstvolle Götterdichtungen, Religion, Literatur und Geschichtsschreibung zugleich, die bis heute in prächtigen Tempeln und Ruinen nachklingen. Doch die Inspiration für diese Mythen und Monumente lag in der überreichen Natur Griechenlands. Denn die Tier- und Pflanzenwelt Griechenlands gehört zum Vielfältigsten, was Europa zu bieten hat. Es ist gewiss kein Zufall, dass im 'Garten der Götter' auch die menschliche Phantasie aufblühte. Zwischen der Welt der Ideen und den Fakten der Natur bewegt sich diese unkonventionelle Dokumentation von UNIVERSUM-Paraderegisseur Michael Schlamberger. Er verwebt die prächtigen Schauwerte des Naturfilms mit einer spannenden Spurensuche in der Vorstellungswelt des antiken Griechenland. Ergebnis ist eine Lustreise durch den 'Garten der Götter'. 'Jeder denkt zuerst an Zeus und seine Blitze. Aber die Verbindungen sind allgegenwärtig, auch in den weniger bekannten Mythen. Es ist erstaunlich, wie präsent die Natur in den Geschichten der griechischen Götter ist', staunt Regisseur Schlamberger: 'Götter nehmen einerseits die Gestalt von Naturerscheinungen an, von bestimmten Tieren oder Phänomenen. Andererseits existieren zu bestimmten Landschaften oder großen natürlichen Gesetzmäßigkeiten wunderbare Geschichten. Das hat mich an dem Projekt unheimlich fasziniert.'

Bewertung

0,0   0 Stimmen