Greenfingers

Greenfingers

Szenenbild: Tim Hutchinson Eigentlich passen sie überhaupt nicht zusammen: Der verschlossene Colin Brigg, wegen Totschlags im Edgefield-Gefängnis, und die scheue Primrose Woodhouse, die im Schatten ihrer dominanten Mutter Georgina steht, Englands Botanik-Expertin Nummer Eins. Schuld an allem ist Colins unheilbar kranker Zellennachbar Fergus, der ihm im Knast zu Weihnachten eine kleine Tüte mit Veilchensamen schenkt. Und der Samen geht tatsächlich auf. Als aber die zarten Blüten durchs Fußballspiel seiner Mithäftlinge zerstört werden, kommt es zu einer heftigen Schlägerei. Gefängnisdirektor Hodge zieht daraus eine verblüffende Konsequenz: Colin, Fergus und drei weitere seiner Schützlinge sollen den tristen Knast-Garten in eine blühende Landschaft verwandeln. Dabei leistet das Quintett ganze Arbeit: Edgefield, bisher nur bekannt für seinen liberalen Strafvollzug, wird allmählich bekannt für seine Insassen mit dem grünen Daumen. Eines Tages nutzt Susan Hodge, die Ehefrau des Gefängnisdirektors die Gelegenheit, Englands Garten-Koryphäe Georgina Woodhouse und deren Tochter Primrose in den Gefängnisgarten einzuladen. Während Georgina über das Pflanz-Talent der Männer staunt, entdecken sich Primrose und Colin mit den Augen. Georgina engagiert die Männer prompt für den verwilderten Garten von Ozlebury House und meldet sie auch zur 'Hampton Court Flower Show' an, dem berühmtesten Gartenwettbewerb unter der Schirmherrschaft der Queen. Doch ein Diebstahl und Colins Entlassung auf Bewährung beenden zunächst die großen Gartenträume. Colin, den die Familie verstoßen hat, findet bei Primrose ein zu Hause, aber keine Arbeit. Doch bald ändert sich die Situation: Nachdem sich der Diebstahl im Ozlebury House aufgeklärt hat, dürfen die Edgefield-Gärtner wieder an der Blumenschau teilnehmen. Colin fasst den verrückten Entschluss, wieder ins Gefängnis zu gehen, denn ohne seinen grünen Daumen haben die Freunde keine Chance. Er fingiert einen Einbruch und schreibt Primrose einen Abschiedsbrief ...

Bewertung

0,0   0 Stimmen