Good Bye, Lenin!

Good Bye, Lenin!

"Good Bye, Lenin!" zählt zu den großen Erfolgen des deutschen Kinos. Es ist der skurrile Trip in eine Zeit, die noch gar nicht so lange vorbei und doch so fern ist. Regisseur Wolfgang Beckers Szenario ist ebenso absurd wie denkbar. Genau diese Spannung zwischen Satire und Realitätsnähe verleiht dem Film seinen besonderen Charme. In den Hauptrollen brillieren Daniel Brühl und Katrin Sass. In weiteren Rollen glänzen Michael Gwisdek, Maria Simon und Florian Lukas. Mit "Good Bye, Lenin!" eröffnet das rbb Fernsehen einen Abend zu Ehren des im September 2020 verstorbenen Schauspielers Michael Gwisdek. Später am Abend folgt noch der DEFA-Film "Olle Henry" aus dem Jahr 1983. Hier brilliert Michael Gwisdek als ehemaliger Profiboxer, dessen Karriere durch den Zweiten Weltkrieg zerstört wurde.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen