Gipfelstürmer - Das Berginternat

Gipfelstürmer - Das Berginternat

Nele Seitz, Sozialpädagogin aus Köln, erhält ein Jobangebot in der bayerischen Provinz: Im Sportinternat Schloss Bergbrunn soll sie das Kompetenzteam für junge Leistungssportler ergänzen.

Die Direktorin Gitta Engel war Neles Mentorin im Studium und möchte sie nach einem Mobbing-Vorfall an das Internat binden. Von den Kolleginnen und Kollegen durchaus skeptisch beäugt, gewinnt sie bald das Vertrauen der jungen Sportler.

Ihre erste Aufgabe ist der Schüler und Star-Mountainbiker Konstantin Berz, der aufgrund seiner Leistungen und seiner riesigen Internet-Fangemeinde ein wichtiges Aushängeschild für das Internat ist. Leider zeigt er sich seit einigen Wochen völlig außer Kontrolle. Nicht nur die junge Referendarin Isabelle Zieglitz bekommt seine Launen zu spüren. Nele sammelt Hinweise und versucht, zu Konstantin durchzudringen. Am Ende gelingt es ihr, den jungen Schüler aus seiner Abwärtsspirale zu reißen und dadurch auch das Geheimnis um den "Fall Zieglitz" zu lüften.

Bewertung

0,0   0 Stimmen