Gipfel-Sieg: Der Wille versetzt Berge

Gipfel-Sieg: Der Wille versetzt Berge

Barbara Stöckl trifft in einem sehr starken und berühenden Gespräch auf zwei Persönlichkeiten, die auf unterschiedlichste Weise schwere und ehrgeizige Lebensabschnitte zu ihrem persönlichen "Gipfel-Sieg" gemacht haben: Toni Innauer, dessen jüngste Schwester Anna mit dem Down-Syndrom zur Welt kam, ist Olympiasieger im Skispringen, Bestsellerautor, Referent und Sportmanager. Der erfolgreiche Unternehmer trifft auf den Posaunisten der Tiroler Kirchtagsmusig Sepp Margreiter, der seit einem schweren Arbeitsunfall im Rollstuhl sitzt und sich mit außergewöhnlichem Fleiß und unbändigem Lebenswillen zurück ins Leben und zu seiner geliebten Musik gekämpft hat.

Bewertung

0,0   0 Stimmen