Giovanni di Lorenzo - Meister der Zwischentöne

Giovanni di Lorenzo - Meister der Zwischentöne

Künstlerporträt 

Er ist einer der profiliertesten Journalisten der Republik - Giovanni di Lorenzo. Anlässlich seines 60. Geburtstages im März 2019 hat Radio Bremen den Ausnahmejournalisten begleitet.

Entstanden ist ein Porträt über den Meister der Zwischentöne. Einen, der die Medienlandschaft prägt und Denkanstöße liefert. Zu Wort kommen Mentoren, Freunde und Weggefährten, die das Bild eines Mannes zeichnen, der noch immer die Herausforderungen sucht.

Seine berufliche Karriere führte Giovanni di Lorenzo von der hannoverschen Tageszeitung "Neue Presse" über die "Süddeutsche Zeitung" und den "Tagesspiegel" an die Spitze der Wochenzeitung "Die Zeit". Seine Gespräche mit Altkanzler Helmut Schmidt sind legendär. Dem Fernsehpublikum ist er seit drei Jahrzehnten als Gastgeber des Talkshowklassikers "3nach9" bekannt. Mit Hochkarätern aus Politik, Kultur, Sport und Gesellschaft sucht er monatlich in der Radio-Bremen-Talkshow das Gespräch. Dabei war dieser Weg nicht vorgezeichnet.

Seine ersten Lebensjahre verbrachte Giovanni di Lorenzo überwiegend in Italien, nach dem Umzug nach Hannover fiel dem Einwanderungskind der Spagat zwischen beiden Welten oftmals schwer. Der Film begleitet Giovanni di Lorenzo zu seiner Familie nach Italien, zurück in seine Schule und an die Anfänge seiner Karriere.

Bewertung

0,0   0 Stimmen