Geheimring 99

Geheimring 99

Eine Stadt befindet sich in der Hand eines Gangsters, der sich hinter dem Allerweltsnamen Mr. Brown verbirgt. Der Polizist Leonard Diamond ist seit Jahren davon besessen, diesen Mann zur Strecke zu bringen - ohne Erfolg. Jeder weiß, dass Brown der Boss eines straff organisierten Syndikats ist, doch Brown gibt sich keine Blöße. Sein Wahlspruch lautet: 'First is first and second is nobody'. Lieutenant Diamonds fanatische Besessenheit erklärt sich aus seiner Leidenschaft für eine Frau. Susan Lowell ist die Geliebte und Gefangene des Gangsters. Von ihr erhält Diamond endlich einen Hinweis, der ihn weiterbringt: zu ehemaligen Unterweltlern, die reden, weil sie längst mit dem Leben abgeschlossen haben, oder liquidiert werden, bevor sie reden können. Doch Diamond lässt nicht locker. Die Spur führt ihn zu Alicia, einer Frau, die in einer Irrenanstalt eingesperrt und mit Mr. Brown verheiratet ist. Aus den Kämpfen mit einem Gangsterrivalen geht Brown noch einmal als Sieger hervor. Schon glaubt er, alle Mitwisser seiner Verbrechen beseitigt zu haben, aber bei dem Versuch unterzutauchen, wird Brown im nächtlichen Nebel eines einsamen Flugzeughangars von Diamond gestellt.
'Geheimring 99 ' ist ein Spätwerk des 'Film noir' und einer der besten Gangsterfilme überhaupt. Mit wenig Licht und vielen hart kontrastierenden Schatten tauchte ihn der geniale Kameramann John Alton in das schwärzeste Schwarz, das denkbar erscheint. In 'The Big Combo' werden Beziehungen zu Verstrickungen, Gegensätze zu Angleichungen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen