Frankenweenie

Frankenweenie

HorrorkomödieUSA  

Sparky ist der geliebte kleine Hund des 10-jährigen Viktor Frankenstein (Barret Oliver). Als der Vierbeiner eines Tages unter die Räder eines Autos gerät, ist Viktor am Boden zerstört und kann den Tod seines Haustiers nicht akzeptieren. Apathisch grübelt er vor sich hin und hat an nichts mehr Freude. Da sieht er im Biologieunterricht, wie sein Lehrer in einem Galvanis-Experiment die Schenkel eines toten Frosches zum Zucken bringt. Victor ist fasziniert und plötzlich wieder voller Hoffnung, denn was mit einem Frosch möglich ist, muss - da ist er sich sicher - auch mit einem Hund möglich sein. So begibt er sich in einer gewittrigen Nacht auf den Dachboden und bereitet die Wiederbelebung von Sparky vor. Der Blitz schlägt ein, und Viktor hält die Luft an: Ist der Versuch gelungen? Nach bangen Sekunden beginnt der Hund sich zu bewegen, und Victor ist überglücklich. Allerdings bringt die Auferstehung Sparkys auch Probleme mit sich, denn niemand darf wissen, dass er wieder lebt. Lange kann Victor das Geheimnis jedoch nicht hüten, und bald hat sich in der Nachbarschaft herumgesprochen, dass ein Zombie-Hund sein Unwesen treibt. Victor muss nun alles daran setzen, die anderen zu überzeugen, dass Sparky trotz seines veränderten Aussehens immer noch der Alte ist.

Bewertung

0,0   0 Stimmen