Formel 1: Großer Preis von Italien

Formel 1: Großer Preis von Italien

Das 'Autodromo Nazionale' in Monza ist der Heimat-Grand Prix von Ferrari. Seit 1950 finden auf dieser Strecke Formel 1-Rennen statt. Hier heißt es für die Fahrer vor allem eines: Gas geben. Der 5,793 Kilometer lange Kurs im königlichen Park ist der schnellste im Rennzirkus, eine Hochgeschwindigkeits-Strecke mit langen Geraden und drei ultraschnellen Kurven.

Bewertung

4,0   7 Stimmen